Geschrieben von Christian Schnettelker

Schlagwörter: ,

Verkaufen Kartons

Auf dem Nachhauseweg komme ich jeden Abend an einem Gebäude eines Einlagerungsdienstes hier in Essen direkt an der A40 vorbei. Natürlich heißt dass dort nicht „Einlagerung“ oder „Selbst-Einlagerung“, sondern Denglisch „Self-Storage“, wäre ja sonst auch zu einfach. Die Firma hat vor kurzem ihre Außenwerbung verändert:

Bild der Aussenwerbung "Verkaufen Kartons"
Da komme ich ins Grübeln… „Verkaufen Kartons“… bei „Wir verkaufen (auch) Kartons“ oder „Kartons in allen Größen“ hätte ich mir nichts weiter bei gedacht, aber warum „Verkaufen Kartons“? Wurde das „wir“ beim Layout vergessen? Oder soll das so eine Art „Indianersprache“ sein:

„Ich großes Häuptling! Machen Self-Storage, verkaufen Kartons! Hugh, ich habe gesprochen!“

Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz, vielleicht kann mir ein Leser dieses Blogs eine Erklärung geben, bin gespannt. Eines haben Sie jedenfalls erreicht, man spricht darüber…

Nachtrag vom 09. Juni 2013

Inzwischen hat man den „Fehler“ wohl erkannt und die Werbung korrigiert:

Werbung - korrigiert

Kommentare

Kommentare

Kommentar schreiben

Aufgrund neuer rechtlicher Bestimmungen habe ich die Kommentarfunktion meines Blogs vorübergehend deaktiviert und muss Sie vorerst bitten, Kommentare per Email an mail [at] manoftaste.de zu senden.