Rechtschreibung

Schlagwort: Rechtschreibung

20. September 2014 // Dumm sucht Dienstleister

Die folgende Projektanfrage (gekürzt, Namen und URLs wurden unkenntlich gemacht) erreichte mich diese Tage:

Sehr geehrte Damen und Herren ,
ich bin auf sie Aufmerksam geworden durch Google.

Ich bin auf der suche nach jemanden der mir ein Großes Projekt Realisieren kann. Hier einmal zwei Beispiel Seiten um was für eine Projektgröße es sich handelt.

www.*********.net
www.*********.com

Es soll eine Community bzw Netzwerk werden für ******* , ********* sowie *************** und was alles dazugehört aus ganz Deutschland und evtl International werden.

Ein logo oder Sonstiges ist noch nicht Vorrhanden. Da es sich aus Erfahrungen bei diesem Projekt um eine ? Summe im höheren bereich liegt wäre mir dbzgl. eine Monatliche Ratenzahlung sowie eine auf Dauer längere Zusammenarbeit sehr Wichtig.

mit freundlichen Grüßen
Udo Unterschicht

Da stockt sogar mir wieder einmal der Atem. Ich erwarte bei den Anfragen ja kein hochwissenschaftliches Niveau, aber anscheinend sinkt selbiges hierzulande konträr zur Modellnummer des Eifones. Weiterlesen

17. Mai 2014 // Webdesign-Fehler, Folge 5: Schlechtes Deutsch

Der fünfte Teil meiner kleinen Serie zu Fehlern im Webdesign behandelt etwas, was mir in den letzten Jahren zunehmend, insbesondere bei Facebook-Beiträgen und Zeitungskommentaren, aufgefallen ist: die Leute können oder wollen nicht mehr richtig schreiben. Oft nicht mal ansatzweise.
Webdesign-Fehler, Folge 5: Schlechtes Deutsch
Angefangen bei dramatischen Schwächen hinsichtlich Interpunktion über wirre Grammatik-Konstruktionen, schlicht falsch geschriebenen Wörtern, komplett falscher Groß- und Kleinschreibung bis hin zum fehlenden roten Faden findet sich alles, wofür man in der Schule höchstens ein „mangelhaft“ bekommen und meine Mutter mich tagelang zum Nachsitzen verdonnert hätte.

„Das Microsoft Windows Einfach mal Wieder Länger leben Läst und Vieleicht das Irgendwann mal Windows so Aussieht wie XP oder Win 7. Den Die Neue Versionen sind doch einfach nur scheiße . Win Vista wahr schon scheiße dann kam win 7 ok dann win 8 . 8.1 und jetz wieder ein Neues Windows glauben die eingeenlich die leute können das Geld was Microsoft dafür haben will Scheißen oder was . Ich bleibe bei win 7 den Anderen Schwachsin brauche ich nicht .“

(Beitrag eines offensichtlichen Schöngeistes und Romanciers zu einer Diskussion über Windows 9 in einem Computerforum. Ich zähle 38 Fehler in nur fünf Sätzen.)

Ist das bei flüchtigen Kommentaren oder Facebook-Postings schon schlimm genug, verewigt man seine eigene Unfähigkeit mit einem in schlechtem Deutsch geschriebenen Text auf der Internetseite und blamiert sich gleich weltweit. Toll! Weiterlesen

18. September 2013 // Die drei Grazien

Die folgende, geheimnisvolle Nachricht, welche mich heute gute 30 mal über meine verschiedenen Email-Postfächer erreicht und stark ergriffen hat, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

Hi, meinen Namen Irina. Meine Freundin aus der Stadt Balingen, in der Erde hat Baden-Wurttemberg gesagt, dass du die Bekanntschaft mit das Madchen suchst, und ich bat die Weise, um sich mit dir zu verbinden. Ich das einsame Madchen. Ich suche den Mann, und ich will lernt dich kennen.

Mein Alter 30 Jahre, die Grosse neben 169 Zentimeter, das Gewicht die 56 Kilogramme, die Farbe des Haares – kastanien. Sage mir, und ich werde dir grosser schreiben, und ich werde meine Fotografien schicken. Ich hoffe, dass ihr mir in der allernachsten Zeit antworten werdet. Ich warte mit der Ungeduld auf euren Brief.

Mir juckt es schon in den Fingern, diesem 56 „Kilogramme“ leichten, einsamen Mädel mit den kastanienfarbenem Haar in der „allernachsten“ Zeit zu antworten, schreibt die schöngeistige Irina mich doch gegen Ende des Werkes sogar im Majestätsplural an. Nur, wer ist diese „Grosse“ neben den 169 Zentimetern?

Es scheint auch noch eine dritte Dame im Spiel zu sein, eine ominöse, weise Freundin aus Balingen in der Erde. Möglicherweise handelt es sich hier um eine Chimäre, ist sie halb Mensch, halb Maulwurf? Wie auch immer, selbiges Fabelwesen flüstert der kastanienfarbenen Protagonistin – vielleicht auch der mysteriösen „Grossen“ – beständig geheimnisvolle Worte wie „Baden-Wurttemberg“ ins Ohr, das klingt alles sehr spannend…

Was meinen Sie, ob ich mich mit den drei Grazien „verbinden“ soll? Auch die angekündigten Fotografien könnten interessant werden.

14. April 2013 // Verkaufen Kartons

Auf dem Nachhauseweg komme ich jeden Abend an einem Gebäude eines Einlagerungsdienstes hier in Essen direkt an der A40 vorbei. Natürlich heißt dass dort nicht „Einlagerung“ oder „Selbst-Einlagerung“, sondern Denglisch „Self-Storage“, wäre ja sonst auch zu einfach. Die Firma hat vor kurzem ihre Außenwerbung verändert:

Bild der Aussenwerbung "Verkaufen Kartons"
Da komme ich ins Grübeln… „Verkaufen Kartons“… bei „Wir verkaufen (auch) Kartons“ oder „Kartons in allen Größen“ hätte ich mir nichts weiter bei gedacht, aber warum „Verkaufen Kartons“? Wurde das „wir“ beim Layout vergessen? Oder soll das so eine Art „Indianersprache“ sein:

„Ich großes Häuptling! Machen Self-Storage, verkaufen Kartons! Hugh, ich habe gesprochen!“

Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz, vielleicht kann mir ein Leser dieses Blogs eine Erklärung geben, bin gespannt. Eines haben Sie jedenfalls erreicht, man spricht darüber… Weiterlesen

26. Oktober 2012 // Die Apostrophenkatastrophe

Seit Jahren begegnet es mir, beim Einkaufen in der Stadt, sehr häufig in Internetforen großer Zeitungen, leider auch regelmäßig auf Webseiten: die falsche Pluralbildung mit Apostroph-s. Es wimmelt hierzulande von PC’s und LKW’s, von Opi’s und Fan’s, wichtigen Info’s und coolen Link’s.
Deppenapostroph in Essen
Auch ich habe von studierten Leuten des Öfteren Texte mit dem liebevoll „Deppenapostroph“ genannten kleinen Ärgernis bekommen und wurde später, als die Webseite fertig war, ermahnt „…dass vor dem ’s‘ doch das Apostroph fehle…“. Was anscheinend die wenigsten wissen: der Plural wird im Deutschen durch Anhängen eines ’s‘ ohne Apostroph gebildet, es muss also PCs, Infos, Links etc. heißen. Weiterlesen