Kosten

Schlagwort: Kosten

30. Oktober 2014 // Am falschen Ende gespart…

Habe heute mehrere Stunden lang eine meiner recht alten Webseiten (ursprünglich 2006 erstellt) optisch und technisch überarbeitet, viele inzwischen selbstverständliche Dinge fehlten dort, die Überarbeitung der Seite des Kinderarztes war also dringend geboten.

Als alles fertig, die Optik modernisiert, die Sitemap über die Webmastertools aktualisiert und der SEO-Score deutlich verbessert war schaute ich spaßeshalber einmal nach, wie die Seite hinsichtlich des wahrscheinlichsten Suchbegriffs „Kinderarzt + Stadt“ so in Google abschneidet. Um es gleich vorweg zusagen, meine unoptimierte Seite stand und steht auf Platz #1, das war aber ausnahmsweise mal nicht mein Verdienst…

1996 – Bill Clinton wird als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt

Beim neugierigen Klick auf Platz #2 stellte ich sofort fest, dass meine Seite die „Pole Position“ dem Umstand verdankt, das die Konkurrenz einfach abenteuerlich schlecht ist. Hier sind wieder einmal nahezu alle des öfteren beschriebenen Webdesign-Fehler versammelt, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

Optisch sieht Platz #2 übrigens wie ein Werk aus 1996 aus, unglaublich veraltet, Pflasterstein-Hintergrund mit blauen Farbverläufen und in Paint gezeichneten Figuren – zum Fremdschämen. Weiterlesen

24. Oktober 2014 // Die Preise der Anderen

Bei meinen Ausflügen im Netz besuchte ich kürzlich die Webseite einer Webdesign-Agentur aus dem schönen München. Diese biete auf Ihren Seiten ebenfalls einen Kostenrechner an, den ich natürlich prompt mit den Eckdaten meines letzten Projektes einmal ausprobierte. Hier das Ergebnis:

Preis-Kalkulation
Schon ganz beachtlich, was da an Kosten aufläuft, immerhin sind die selbstverständlichen sprechenden URLs, die selbstverständliche Cross-Browser-Kompatibilität und die selbstverständliche Fehlerseite kostenlos.

Wenn Sie sich die Mühe machen möchten zu ermitteln, was das Projekt bei mir kosten würde, hier die Eckdaten für meinen Webdesign-Kostenrechner:

Neuer Auftritt / Großes Projekt mit mehr als 20 Seiten /
Layoutidee liegt vor / Joomla als CMS / Responsive Layout

Hmm, ich komme auf ungefähr die Hälfte, auweia… Weiterlesen

8. Januar 2014 // Falsche Vorstellungen

Viele Leute, die sich für Webdesign oder diesbezügliche Dienstleistungen interessieren, haben völlig falsche, teilweise irrationale Vorstellungen bezüglich der Preise und des Zeit- und Arbeitsaufwandes. Ein Beispiel, ich bin in einem Portal für Freelancer angemeldet, dort können Auftraggeber ihr Projekt beschreiben und Freelancer sich um den Auftrag bewerben. Hier ein kürzlich dort eingestelltes „Projekt“:
Peanuts

Hallo zusammen,
wir brauchen jemanden der für unsere neue Seite (Hausverwaltung) das SEO übernimmt. Wir möchten schnellst möglich bei Google und anderen Medien gefunden werden.
Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich zur Verfügung.

Die (bezeichnenden) Rechtschreib- und Grammatikfehler in den runtergeschmierten drei Sätzen einmal außen vor gelassen, raten Sie einmal, wie hoch der potente Auftraggeber das Budget ansetzt? Großzügige 100 EUR ist er bereit, dafür zu zahlen, also ungefähr soviel, wie Sie heute für ein Essen mit ihrer Familie in einem Restaurant abdrücken müssen, vorausgesetzt, Sie bestellen keinen Nachtisch. Weiterlesen

24. August 2013 // Webdesign-Kosten

Immer, wenn es ums liebe Geld geht, wird es schwierig. Der römische Kaiser Vespasian stellte bei der Einführung der Latrinensteuer fest, das Geld nicht stinkt. Jemand ganz schlaues fragte einmal, ob man Geld zurück bekommt, wenn das Taxi rückwärts fährt.
Webdesign-Kosten
Für Konrad Adenauer war das Einzige, was Sozialisten von Geld verstehen, dass sie es von anderen haben wollen. Hier ein paar Anmerkungen meiner Wenigkeit zum Thema, speziell beim Webdesign.

Ross und Reiter

Eine der Fragen, die ich mir anno 2005 bei der ersten Version meiner Webseite stellte, war, ob ich Ross und Reiter auf meinen Seiten nenne, sprich, ob und wie ich Preise für meine Leistungen angebe. Dazu gibt es im Netz (wie immer) viele unterschiedliche Meinungen. Weiterlesen