Geschrieben von Christian Schnettelker

Schlagwörter: , ,

Psychotherapie Essen

Nach gut vier Monaten Arbeit wurde kürzlich die von mir vollkommen überarbeitete Webseite der Praxis für Psychotherapie Essen Gina Methling freigeschaltet, das Ergebnis der Arbeiten möchte ich heute kurz vorstellen.

Responsive Webdesign - PC
Oben sehen Sie die Vollansicht auf einem Desktop oder Notebook, mehr zu der Anpassung an mobile Endgeräte später im Text.

Parameter

Wie immer legte ich vor Beginn der Arbeit mit dem Kunden vorab die wichtigsten Parameter fest:

  • Modernes, freundlich – kompetentes Design mit ausdrucksstarken Bildern
  • Die dunkelrote Farbe und ein dunkelroter Balken der bestehenden Geschäftsausstattung sollte zur Wiedererkennung im Design vorkommen
  • An mobile Endgeräte (Tablets, Smartphones etc.) angepasstes „responsives“ Webdesign
  • Content-Management System (CMS), hier kam erneut Joomla zum Einsatz
  • Starker Fokus auf die Suchmaschinen

Texte

Einen Großteil der vier Monate Entwicklungszeit fiel auf die Erstellung guter, fehlerfreier und ausreichend langer Texte. Trotz hoher Auslastung der Praxis hat Frau Methling meine Ratschläge befolgt und sich immer wieder die Zeit genommen, um die Texte zu erstellen und zu verbessern – eine Arbeit, die sich im Laufe der Zeit sicher lohnen wird.

Bilder

In Zusammenarbeit mit Frau Methling suchte ich für alle Schwerpunkt- und die sekundären Seiten bei Panthermedia, iStockphoto und Flickr passende Bilder heraus, eine umfassende Quellenliste findet sich im Impressum der methling.net.

Was sich einfach anhört war alles andere als trivial, die Bilder müssen aussagekräftig, aber nicht „triggernd“ sein und gut miteinander harmonisieren. Teilweise haben wir mehrere Zusammenstellungen immer wieder ausprobiert und einzelne Fotos ausgetauscht, bis alles gefiel.

Responsive Webdesign

Die Anpassung an Tablets und Smartphones gestaltete sich durch das geplante Dropdown-Menü ebenfalls schwieriger, als gedacht, siehe meinen Artikel „Dropdown“ vom 03. Mai diesen Jahres. Auf Android-Geräten funktionierte dieses von Anfang an wunderbar, auf iPhones und iPads dagegen nicht. Die Fehlersuche und Korrektur hat wieder kräftig Zeit gekostet, aber man lernt ja auch nie aus.

Responsive Webdesign Tablet
In der Tablet-Version, siehe oben, verschlankt sich das Layout automatisch, es werden nur noch zwei von drei Bildern angezeigt und das Menü verkürzt sich auf die wichtigsten Punkte.

Responsive Webdesign Smartphone

Auf dem Smartphone ist schließlich nur noch ein Teil des ersten Bildes zu sehen, das Menü wird zu einem einzelnen Schaltfeld oben reduziert, welches sich beim Anklicken als Dropdown-Menü öffnet.

Wenn Sie das Layout selber einmal ausprobieren möchten verweise ich – vorausgesetzt, sie haben einen möglichst großen Bildschirm – auf die folgende Testseite:

http://deviceponsive.com

Dort können Sie das Design auf allen heute gängigen Geräten ansehen, die hier gezeigten Screenshots stammen übrigens allesamt von dieser Seite. Oder, noch einfacher, verkleinern Sie einfach langsam das Browserfenster vom rechten Rand ausgehend, Sie werden sehen, wie sich das Layout schrittweise anpasst.

Suchmaschinen

Die ursprüngliche Seite hatte deutlich zu wenig Text und war leider auch wenig bis gar nicht hinsichtlich der wichtigsten Suchmaschinen-Faktoren optimiert, was zu einem schlechten (roten) SEO-Score von nur ca. 20% führte.

Hier wurde kräftig geschraubt und gefeilt, das Ergebnis kann sich mit 81% und einen grünen Score bereits jetzt sehen lassen. Dies, zusammen mit weiteren Maßnahmen, sollte sich in der nächsten Zeit in wesentlich höheren Positionen innerhalb der Google-Ergebnisliste bemerkbar machen.

Mit der Neugestaltung der Webseiten ist die Arbeit allerdings noch nicht getan, nun folgt eine Phase der Beobachtung und ggf. weiterer Optimierungen hinsichtlich Verlinkung und den sozialen Medien. Daran werde ich, zusammen mit Frau Methling, noch einige Zeit arbeiten, bis das Ziel einer wirklich guten Auffindbarkeit der Praxisseite erreicht ist.

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentare

Kommentare

  1. Jens schrieb:

    Mir gefällt sehr gut, das hier wert auf responsive Webdesign gelegt wird. Es ist total aktuell, dennoch haben es viel zu wenige Webseiten. Sie lassen sich so sehr viele Besucher entgehen

Kommentar schreiben

Allgemeiner Hinweis: Bitte kommentieren Sie zum Thema unter Vermeidung von Allgemeinplätzen und Einzeilern. Eine korrekte Rechtschreibung wird erwartet.

Hinweis für SEO-Kommentarschreiber: alle Links sind nofollow und steigern Eure Linkpopularität nicht. Die Kommentare werden moderiert, offensichtliche SEO-Kommentare nicht veröffentlicht.