Geschrieben von Christian Schnettelker

Schlagwörter: , , ,

Neue Oberfläche für oberflaeche.com

Bis dato dachte ich, ein industrieller Hochdruckreiniger sei für die schon lange überfällige Reinigung meines Autos die letzte Hoffnung. Wahrscheinlich müsste da jedoch Herr Sinning mit seinen Sandstrahlanlagen ran, um den Dreck der letzten Jahre ab zu bekommen und dem Wagen seine ursprüngliche Farbe zurück zu geben…
Startseite Responsive Webdesign oberflaeche.com
Kleiner Scherz, aber eine mehr oder weniger geschickte Einleitung auf das Thema, denn vor wenigen Tagen ging der neue, von mir gestaltete Auftritt der Firma „Abrasive Oberflächentechnik Frank Sinning“ hier aus Essen online.

Die Firma Sinning ist seit 1990 ein kompetenter Partner für alle Fragen der Oberflächentechnik, angefangen von z.B. dem Entfernen von Rost und alten Lackschichten auf metallischen Gegenständen aller Art bis hin zur Veredelung von Oberflächen mittels verschiedener Strahlmittel.

Die alten Seiten auf oberflaeche.com stammten noch aus einer Zeit, in der die Suchmaschinenoptimierung ausschließlich über Meta-Keywords funktionierte: sehr wenig Text und damit wenige organische Keywords, kein strukturierter Inhalt, winzige Bilder, keine sprechenden URLs etc.. Ich brauche nicht zu erwähnen, dass mit der neuen Seite hier gründlich aufgeräumt und vieles dramatisch verbessert wurde, der SEO-Score stieg von ca. 20% auf fast 80%.

Herr Sinning hat dann auch mit Hingabe und bis zur vollkommen körperlichen und geistigen Erschöpfung an den umfangreichen neuen Texten gearbeitet, die jetzt keine Fragen von Kundenseite offen lassen sollten und den Suchmaschinen viel Futter bieten.

Kompendium der Oberflächentechnik

Ich finde, mal unabhängig von den Suchmaschinen, dass sich diese Arbeit auch für die Besucher und potentiellen Kunden gelohnt hat. Zum Beispiel verdeutlicht die Seite „Referenzen“ nun anhand aussagekräftiger Bilder und erklärender Texte, welche umfangreichen Möglichkeiten es zur Reinigung, Restaurierung und Oberflächenveredelung heute gibt.

Kugelstrahlen, Glasperlenstrahlen, Shotpeening, Sandstrahlen, Restauration – Herr Sinning hat auf den neuen Seiten tatsächlich so eine Art kleines „Kompendium“ zu allen Fachbegriffen der Oberflächentechnik zusammengestellt, das sicher zahlreiche Besucher finden und neue Aufträge generieren wird. Man sieht und liest einfach, dass hier jemand sein Handwerk versteht und qualitative hochwertige Arbeit liefert. Letztlich ist die Firma ja nun auch schon seit 1990 im Markt, das kommt sicher nicht von ungefähr.

In Sachen Layout entschied sich Herr Sinning nach einigen Überlegungen und Versuchen für einen Entwurf mit einem breiten Kopfbild und blauem „Claim“ darunter. Dieser Claim ist übrigens gleichzeitig der für die Suchmaschinen wichtige Heading Tag H1 und fasst den Inhalt der jeweiligen Seite kurz zusammen. Als Blickfang wird wie gesagt ein großes Bild – diesmal in „Kacheloptik“ – eingesetzt, selbiges ist auf der Startseite mit 300 Pixeln recht hoch, auf den Unterseiten verringert sich dann die Höhe um 50% damit mehr Text sichtbar wird.

An den Bildleisten hat Herr Sinning auch selber Hand angelegt und in tagelanger Arbeit die schönsten Bilder aus seinem Fundus herausgesucht, bearbeitet und kombiniert, bis alles passte. Inzwischen selbstverständlich ist die Seite natürlich auch für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones angepasst, technisch kam wieder einmal das bewährte Joomla zum Einsatz, mit dem Herr Sinning inzwischen recht gut zurecht kommt.

Erfolgskontrolle

Nach Fertigstellung der Seiten folgt nun die Phase der Erfolgskontrolle hinsichtlich Suchmaschinen und ein dazu notwendiger „Feinschliff“ wie der Ausbau des Facebook-Accounts und die Verbesserung der externen Verlinkung.

Wie schon bei der Erstellung geht Herr Sinning auch hier mit deutscher Gründlichkeit vor: alle noch zu erledigenden Arbeiten werden im Computer erfasst und erst nach vollständiger Erledigung abgehakt, so kann ich garantiert nichts verbummeln. Und das meine ich jetzt gar nicht negativ, im Gegenteil: vier Augen sehen mehr als zwei und im Gespräch haben wir uns recht oft gegenseitig auf Ideen gebracht, die letztendlich zum Vorteil des Projektes waren.

Wie auch immer, alle Weichen sind nun gestellt, es kann aller Logik zufolge in den Suchmaschinen für Herrn Sinning eigentlich nur nach vorne gehen. Und zurück zu meinem Wagen, da dieser Baujahr 1997 ist und in Kürze den Oldtimer-Status erreichen wird, weiß ich jetzt jedenfalls, wo ich die Restaurierung der Karosserie in Auftrag geben kann.

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentare

Kommentare

  1. Frank Sinning schrieb:

    Hallo Herr Schnettelker,
    Habe mich im Blog „webdesigner ärgern“ wiederentdeckt…
    Da gab es ordentlich immer wieder neue Textfassungen von mir. Ich hoffe es nicht ganz so überzogen zu haben.
    Schöner Blog und bis bald
    Frank Sinning

  2. Hallo Herr Sinning,
    und dass, wo ich Sie so überschwänglich gelobt habe! Nein, Sie waren ein sehr angenehmer Kunde, da kann ich Sie beruhigen. Sie haben mich teilweise sogar auf neue Ideen gebracht und sind absoluter Weltmeister bei der prompten Bezahlung der Rechnung, was will man mehr?

  3. Frank Sinning schrieb:

    Hallo Herr Schnettelker,
    inzwischen sind ein paar Monate seit der Fertigstellung der neuen Homepage vergangen und es hat einiges an Feedback seitens meiner Kunden dazu gegeben. Hier möchte ich als erstes anführen, dass ihre fast schon penetrante Forderung nach immer mehr Text wohl den größten Anteil zum Erfolg der Homepage beigetragen hat. Die Site ist tatsächlich ein kleines Kompendium geworden. Der schöne Nebeneffekt dabei: ich muss neuen Kunden fast nichts mehr erklären. Ein typisches Kontaktgespräch läuft etwa so ab: Ich habe ihre Seite im Internet auf der Suche nach … gefunden. Genau so eine Anwendung habe ich auch. Sie müssen nichts mehr erklären. Da ist alles schön verständlich beschrieben. Wann kann ich mit meinen Teilen zu ihnen kommen?
    Hut ab, das hatte ich so nicht erwartet.
    l.G.
    Frank Sinning

    • Hallo Herr Sinning,
      das freut mich sehr, so haben letztlich alle etwas davon, der Kunde bekommt eine gute Leistung und Sie bekommen neue Kunden. Hier gibt es tatsächlich nur Gewinner (Ihre Konkurrenten einmal ausgenommen).
      Besten Gruß
      Christian Schnettelker

Kommentar schreiben

Allgemeiner Hinweis: Bitte kommentieren Sie zum Thema unter Vermeidung von Allgemeinplätzen. Eine gute Rechtschreibung sollte selbstverständlich sein.

Hinweis für SEO-Kommentarschreiber: alle Links sind nofollow und steigern Eure Linkpopularität nicht. Offensichtliche SEO-Kommentare werden nicht oder in anonymisierter Form veröffentlicht.