Geschrieben von Christian Schnettelker

Links deluxe, Folge 4

Hier wieder einige Links zu Webdiensten und Programmen, die mir gefallen haben und die, nach meiner persönlichen Meinung, nützlich sind. Wie immer alles völlig unbeeinflusst, ich bekomme keinen Cent für eine Empfehlung.
Kontrollstaat

https://privacy-captcha.com

Der Überwachungswahn nimmt immer groteskere Züge an, viele machen treudoof bzw. gedankenlos mit und geben persönlichste Daten in fremde Hände, um ein paar lächerliche Vorteile zu haben.

Wenn Sie nicht zu dieser einfältigen Schafsmasse gehören oder zukünftig nicht mehr gehören möchten bietet Ihnen Privacy Captcha einen Online-Service zur Umwandlung von Texten aller Art in eine nicht für Maschinen lesbare Grafik an.

Das ist natürlich nicht immer praktikable und nur eine von vielen anderen Möglichkeiten, es dem immer mehr abzeichnenden Kontrollstaat sowie NSA & Co. so schwer wie möglich zu machen. Nützlichkeitsfaktor: ★★ (zwei von fünf Sternen).

https://tinypng.com/ und https://tinyjpg.com/

Dieser äußerst nützliche Online-Dienst hat mir in den letzten Monaten bereits gute Dienste geleistet. Es ist ganz einfach, ein PNG- oder JPG-Datei per „Drag & Drop“ in ein Feld auf der Webseite schieben, kurz drauf wird ein Link zum Download einer hoch-optimierten Version des Bildes angezeigt.

Das Motiv selber unterliegt dabei keiner (sichtbaren) Verschlechterung, oft sind die Dateien anschließend bis zu 80% kleiner. Eine ggf. vorhandene PGN-Transparenz bleibt dabei natürlich erhalten. Nützlichkeitsfaktor: ★★★★★ (fünf von fünf Sternen).

https://mpc-hc.org/

Für vom Windows Media Player genervte Leute wie mich, die nicht auf den mE optisch potthässlichen VLC media player umsteigen möchten, bietet sich der MPC-HC Player als Alternative an. Zwar hatte ich damit auch ab zu kleinere Probleme, insgesamt funktioniert das Programm aber excellent und sehr schnell.

Gut gefällt mir auch die Option, ein Video komplett randlos abspielen zu können. Nützlichkeitsfaktor: ★★★★ (vier von fünf Sternen).

https://www.mozilla.org/de/firefox/developer/

Die Developer Edition des Firefox ist eine spezielle Version für Webseitenentwickler, die mir in den letzten Monaten sehr ans Herz gewachsen ist. Mittlerweile entwickle und teste ich alle neuen Seiten zuerst mit diesem Browser, inbesondere die Funktion „Bildschirmgröße testen“ ist wohl überlegt und in der Praxis sehr hilfreich – da kommt mE momentan kein anderer Browser mit.

Auch der Inspektor, um CSS und Javascript-Code zu begutachten, gefällt mir besser als das Pendant in Chrome. Nützlichkeitsfaktor: ★★★★★ (fünf von fünf Sternen).

http://caniuse.com/

Der „Can I use“-Dienst gibt online (oder per Plugin) Informationen zur Browser-Unterstützung aller CSS, HTML5 und Javascript-Kommandos. Dies ist, möchte man neuere Kommandos verwenden, recht aufschluss- und hilfreich.

Ich für meinen Teil vermeide allerdings wenn möglich die Verwendung neuester Kommandos innerhalb meiner Projekte, da meine Kundschaft meist den Browser nur in Zusammenhang mit einem neuen Rechner wechselt. Nützlichkeitsfaktor: ★★★ (drei von fünf Sternen).

http://brackets.io/

Diesen genialen Webseiten-Editor hatte ich im vorhergehenden Artikel „Brackets & Sass“ bereits ausführlich beschrieben und gelobt, bin aber immer noch völlig davon begeistert, wie durchdacht Brackets ist und wie sehr er meine Arbeit erleichtert. Daher vergebe ich erstmals einen Nützlichkeitsfaktor von sechs Sternen: ★★★★★★ (sechs von fünf Sternen).

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentare

Kommentare

Kommentar schreiben

Allgemeiner Hinweis: Bitte kommentieren Sie zum Thema unter Vermeidung von Allgemeinplätzen und Einzeilern. Eine korrekte Rechtschreibung wird erwartet.

Hinweis für SEO-Kommentarschreiber: alle Links sind nofollow und steigern Eure Linkpopularität nicht. Die Kommentare werden moderiert, offensichtliche SEO-Kommentare nicht veröffentlicht.