Geschrieben von Christian Schnettelker

Schlagwörter: , ,

Die Dummheit der Gänse freut den Fuchs

Bin gerade über ein Flickr-Bild gestolpert, welches als ein perfektes Beispiel für das von mir unter dem Begriff „Schreibfaulheit“ beschriebenes Verhalten der Massen gelten kann. Hier ein (anonymisierter) Screenshot der Bildparameter:

Screenshot Flickr
Fehler 1: Keine Tags. Das Bild ist so praktisch nicht auffindbar.
Fehler 2: Kein vernünftiger Bildname. Geben Sie einmal „IMG_8180″ als Suchbezeichnung bei Flickr ein, dann finden Sie hunderte von Bildern mit gleichem Namen (habe sie nicht gezählt).

Einziger Pluspunkt und Grund, warum mir das Bild überhaupt aufgefallen ist: der Ort der Aufnahme ist definiert. Ich vermute aber, dass dieses Bild mit einer „GPS-Kamera“ erstellt und die Koordinaten automatisch übernommen wurden.

Ergebnis: Ganze sieben (!) Aufrufe nach mehr als drei Jahren. Herzlichen Glückwunsch, dann braucht man sich meines Erachtens auch gar nicht erst die Mühe machen, überhaupt ein Bild dort hochzuladen. Reine Zeitverschwendung. Von dieser Sorte völlig unnützer „ich bin eine dumme Gans“-Bilder gibt es alleine auf Flickr Millionen, wenn nicht Milliarden.

Fuchs, Du hast die Gans gestohlen…

Als Gegenbeispiel, wie man es besser macht, führe ich das momentan erfolgreichste Bild „BLOG“ innerhalb meines Flickr-Accounts vom April diesen Jahres an. Selbiges wurde in einem halben Jahr knapp 6000 mal aufgerufen und hat mir bereits innerhalb dieser kurzen Zeit viele wertvolle Backlinks, Favoriten-Einträge, Kommentare und Flickr-Follower beschert. Als Tags wählte ich:

Blog Bloggen Artikel Post Magnetbuchstaben Magnetic Letters Weblog Schreiben Write Blogging News Internet Web Social media Networking Company Blog

Ist das so schwer? Ist das soooo viel Arbeit?

Also: mit fünf Minuten Arbeit, die es braucht, um einen vernünftigen Dateinamen und ein paar passende Tags für ein Bild einzusetzen, ziehen Sie mühelos mit 180 km/h an den ganzen gehirnamputierten Flachpfeifen vorbei, die dazu zu bequem oder intellektuell nicht in der Lage sind. Das gilt für Flickr als auch für Youtube und andere Portale, in denen sich Material „verschlagworten“ lässt.

Mein Rat: Seien Sie ein Fuchs und nutzen Sie die Dummheit der Gänse schamlos aus, es ist ganz einfach und lohnt sich praktisch immer. Denken Sie stets daran: „Das Gegenteil von Unternehmern sind Unterlasser“.

Nachtrag vom 07. März 2015

Inzwischen zählt das im Artikel erwähnte Bild „Blog“ mehr als 10.000 Besuche.

Nachtrag vom 02. Januar 2016

Anfang 2016 zeigt der Zähler über 23.000 Aufrufe. Alles klar?

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentare

Kommentare

Kommentar schreiben

Allgemeiner Hinweis: Bitte kommentieren Sie zum Thema unter Vermeidung von Allgemeinplätzen und Einzeilern. Eine korrekte Rechtschreibung wird erwartet.

Hinweis für SEO-Kommentarschreiber: alle Links sind nofollow und steigern Eure Linkpopularität nicht. Die Kommentare werden moderiert, offensichtliche SEO-Kommentare nicht veröffentlicht.