Geschrieben von Christian Schnettelker

Schlagwörter: ,

Die oberen Zehntausend

Obiges, relativ einfach gestricktes Bild meines Flickr-Accounts überschritt heute als erstes von momentan 223 Bildern die 10.000 Klicks-Marke. Damit und durch 15 Markierungen als Favorit ist es mein aktuell erfolgreichstes Bild, obwohl mir persönlich einige andere Bilder wesentlich besser gefallen.
Blog
Wie auch immer, da mir zu diesem Erfolg bisher weder Flickr, Google noch die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Verwendung farbiger Magnetbuchstaben gratuliert hat feiere ich mich einfach einmal selber.

Jubel! Konfettiregen!

Vielleicht verstehen Sie diesen kleinen Artikel aber auch als Beweis, dass man mit einem gut „getaggten“ Bild und etwas Kreativität durchaus auch im Internet Aufmerksamkeit generieren kann. Voraussetzung ist aber unbedingt das Setzen guter „Tags“, ein Negativbeispiel, wie man es aber nicht machen sollte, habe ich kürzlich unter „Die Dummheit der Gänse freut den Fuchs“ beschrieben.

Die für das Bild verwendeten Magnetbuchstaben stammen übrigens nicht aus meinen Kindertagen, sowas gab’s damals bei uns im Kinderzimmer nicht. Sie wurden vielmehr ca. 2007 zur Verwendung in einem Stop-Motion-Video unseres Labels „Creme Royale“ angeschafft und verstaubten dann erst mal gute sieben Jahre im Keller.

Irgendwann hatte ich einen Geistesblitz, damit gängige Wörter wie „Welcome“, „Debt“, „Pleite“, „Broke“, „Web“ etc. zu legen und perspektivische Fotos für meinen Flickr-Account zu machen. Leider fehlen ein paar Buchstaben, daher ist nicht jedes Wort möglich, und übertreiben wollte ich es auch nicht.

Im Album „Magnetic Letters / Magnetbuchstaben“ finden sich momentan 13 Bilder, vielleicht kommen in den nächsten Monaten noch einige dazu, mal sehen.

Wenn der Kuchen aufgegessen ist könnt ihr ja immer noch in’s Gras beißen

Wenn Sie einmal über die Google-Bildersuche nach „Blog“ suchen finden sich zahlreiche ähnliche Motive, die Idee des Bildes ist also wirklich nicht neu, das behaupte ich auch gar nicht. Der Vorteil meines Bildes scheint einfach darin zu liegen, dass es schlicht und ergreifend nichts kostet.

So ist die Welt heute, die 99% rotieren im Hamsterrad und versuchen, auf Teufel komm raus Kosten zu drücken. Trotz gegenteiliger Propaganda dürfte es in Deutschland, wie jemand kürzlich treffend bemerkte, nur mehr eine einzige Strasse geben, an der Rezession und Kostendruck vorübergingen: die Lindenstrasse.

Apropos, üppig per Zwangssteuer (euphemistisch „Rundfunkbeitrag“ genannt) alimentierte öffentlich-rechtliche Anstalten wie der WDR und das ZDF haben sich kostenlos aus meinem Fundus bedient, das ärgert mich ganz besonders. Und auch mir wesensfremde Parteien wie „Die Grünen“ und „Die Piraten“ nutzen bereits mehrfach meine Bilder für politischen Ziele, die ganz und gar nicht die meinen sind – das ist mir sehr unangenehm und ich entschuldige mich ausdrücklich dafür.

Selbstverständlich hatten weder besagte Anstalten noch die Vertreter bizarrer sozialistischer Utopien für fünf Cent Anstand, um einen Link zurück auf meine Domain zu setzen, war ja klar. Vielleicht sollte ich solche „Organisationen“ mit einer Art Negativliste von der Nutzung meiner Bild ausschließen, selbige würde dann aber wahrscheinlich äußerst lang.

Das könnte ehrliche und rechtschaffene Blogger und Webseiten-Betreiber, für die meine Bilder ursprünglich gedacht waren, abschrecken. Auch weiß ich nicht, ob das so rechtlich überhaupt möglich ist, also muss ich wohl damit leben, dass meine Bilder manchmal für Zwecke benutzt werden, hinter denen ich ganz und gar nicht stehe. Wo Licht ist, ist halt auch immer Schatten.

Lord Vader, alles entwickelt sich so, wie wir es geplant haben!

Für das immer noch junge Jahr habe ich bereits einige Ideen für neue Aufnahmen im Kopf, die hoffentlich alsbald über Flickr verfügbar sein werden. Mal sehen, welches Bild als erstes die 20.000 Klicks-Marke überschreitet…

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentare

Kommentare

  1. Yvonne schrieb:

    Hallo Christian,

    tolle Bilder hast du da auf Flickr. Besonders die von Pizza und Pasta sind ziemlich gemein, wenn es auf die Mittagspause zugeht:)

    Grüße,
    Yvonne

Kommentar schreiben

Allgemeiner Hinweis: Bitte kommentieren Sie zum Thema unter Vermeidung von Allgemeinplätzen und Einzeilern. Eine korrekte Rechtschreibung wird erwartet.

Hinweis für SEO-Kommentarschreiber: alle Links sind nofollow und steigern Eure Linkpopularität nicht. Die Kommentare werden moderiert, offensichtliche SEO-Kommentare nicht veröffentlicht.